Arch Linux

Aus LXDE.org
(Weitergeleitet von ArchLinux)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Installiere LXDE mit pacman

Die meisten der neuen LXDE-Pakete sind schon im Community-Repositorium von Arch Linux und werden von "trusted users" betreut. Den Rest findet man im AUR. (Die Kompatibilität zu Arch ist garantiert, da der Hauptentwickler von LXDE Arch Linux nutzt.)

Bitte füge das Community-Repositorium zu deiner /etc/pcman.conf hinzu. Falls es Probleme gibt, schaue bitte im ArchWiki nach. Nachdem man das Community-Repositorium hinzugefügt hat, installiert man LXDE (als root) mit folgendem Befehl:

pacman -Sy lxde

Damit der Dateimanager funktioniert wird der fam-Dämon benötigt. Füge fam wie in der "beginner guide" in die DAEMON-Zeile deiner /etc/rc.conf ein. Fam ist bekannt dafür, öfter mal Probleme zu machen und wird in anderen Distributionen gerne durch gamin ersetzt. Allerdings ist er in Arch Linux immernoch Standard. Es wird empfohlen fam durch gamin zu ersetzen. (Von anderen Distributionen werden von ein paar Fehlern berichtet, diese sind aber sehr selten.) Fam und gamin können ausgetauscht werden, ohne das System zu gefährden.

pacman -S gamin

Dann wirst du ein paar Meldungen sehen, die sagen, dass gamin in Konflikt mit fam steht. Es ist generell sicherer fam zu entfernen, wenn gamin verfügbar ist. Nach der Deinstallation musst du fam natürlich noch aus der DAEMONS-Liste deiner /etc/rc.conf entfernen. Gamin benötigt keinen Dämon der mit root-Rechten läuft, daher ist keine weitere Konfiguration nötig.

Wenn die neusten Pakete noch nicht verfügbar sind, suche (zum Beispiel mit yaourt) im AUR.

Konfiguration für Login Manager

GDM oder KDM

Hier wird keine manuelle Konfiguration benötigt, wähle einfach nur LXDE aus der Liste der verfügbaren Sitzungen. Wenn LXDE nicht erscheint, starte GDM/KDM neu oder starte den Computer neu.

SLIM

Bei Slim muss ein wenig Hand angelegt werden. Bitte beachte auch folgenden Artikel: official document und schreibe deine /etc/slim.conf und ~/.xinitrc. Der Befehl in deiner ~/.xinitrc sollte für LXDE so aussehen:

exec startlxde

WDM

Jemand der sich mit WDM auskennt, editiere bitte diesen Artikel und wenn möglich auch den englischsprachigen Artikel.

XDM

Füge diese Zeile in deine "~/.xinitrc" ein.

exec startlxde

Alle anderen Zeilen müssen auskommentiert (# davor) sein.

Kein Display Manager? Nutze startx!

Bitte füge diese Zeile ans Ende deiner "~/.xinitrc" oder Systemweit "/etc/X11/Xsession" hinzu.

exec startlxde

Konfiguration für Lokalisierung und Eingabemethode

  • Für GDM oder KDM wird kein Setzen der Sprache benötigt.
  • Bei SLIM füge in Deine ~/.xinitrc vor der Zeile "exec startlxde" ein, um die Sprache zu setzen.
export LC_ALL=de_DE.UTF-8
export LANGUAGE=de_DE.UTF-8
export LANG=de_DE.UTF-8

Wenn Du auch eine spezielle Eingabemethode benötigst, füge diese Zeilen hinzu. Bitte beachte die Dokumentation der Eingabemethode, hier ein Beispiel für scim: (FIXME: Vielleicht können wir hier einen mit im-switch kompatiblen Weg nutzen. Kümmere sich bitte jemand darum, der sich auskennt!..)

export GTK_IM_MODULE=scim
export QT_IM_MODULE=xim
scim -d

Minimale Arch- + LXDE-Installation

  • Installiere das Arch-Basissystem von der CD.
  • Dann (Community-Repositorium muss aktiv sein) gebe folgendes ein:
pacman -Sy lxde gamin xorg hal
  • Nun muss hal noch bei den Daemons in der /etc/rc.conf eingetragen werden
DAEMONS=(... hal ...)