LXPanel

Aus LXDE.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
LXPanel menu.png
Entwickler LXDE-Team
Aktuelle Version 0.5.12 (vom 15. Januar 2013)
Genre Desktop-Panel
Lizenz GNU General Public License
Website lxde.org

LXPanel ist das Standardpanel von LXDE. Das Panel kann Menüeinträge aus *.desktop-Dateien, installierter Anwendungen, automatisch erstellen und es kann grafisch eingerichtet werden. Dadurch braucht man nicht umständlich die config-Dateien zu bearbeiten. Ein "Ausführen"-Dialog mit Vervollständigung für Befehle wird auch geboten.

Wichtige Bemerkungen

  • Warnung: LXPanel stammt zwar von FBPanel ab, aber mittlerweile sind beide sehr verschieden. Aus diesem Grund sollten niemals fbpanel-config-Dateien für LXPanel genutzt werden.
  • Die grundlegende Anpassung kann über den grafischen Dialog getätigt werden. Mit einem Rechtsklick auf das Panel kommst du zu diesem Dialog. Wir empfehlen ausdrücklich die Anpassung über die GUI zu machen. Die config-Dateien sollten nur bei speziellen Bedürfnissen per Hand editiert werden.
  • Die Einstellungen in den config-Dateien vor Version 3.7 wurden - aufgrund mangelnder Stabilität - nicht dokumentiert. Nun werden sie dokumentiert.

Speicherorte

  • Die config-Dateien sind unter ~/.config/lxpanel/<Profilname> gespeichert.
  • Unter LXDE wird als Profilname LXDE genutzt. Damit sind die configs unter ~/.config/lxpanel/LXDE. Dadurch macht es keinen Unterschied für andere Desktopumgebungen wenn LXPanel für LXDE angepasst wird.
  • Falls die configs nicht mehr vorhanden sind -dummerweise gelöscht etc.- lädt LXPanel die systemweiten configs aus /usr/share/lxpanel/profile/<Profile name>.

main config-Datei

Die wichtigste config-Datei heißt config und hat ungefähr nachfolgenden Inhalt:

[Command]
FileManager=pcmanfm %s
Terminal=xterm -e
LogoutCommand=
FileManager
Der Dateimanager wird geöffnet, wenn eine Applikation einen Ordner öffnet.
Terminal
Das Terminal wird geöffnet, wenn eine Applikation eine Komandozeilenausgabe benötigt.
LogoutCommand
Hiermit kann ein Befehl definiert werden, der ausgeführt wird, wenn man sich ausloggt. Normalerweise ist das etwas in Richtung 'killall <usw.>'. Unter LXDE sollte man aber lxde-logout zum ausloggen nutzen.

Panele

Die Einstellungen sind unter ~/.config/lxpanel/<Profile>/panels gespeichert. Jede Datei definiert ein Panel. Beim Start werden alle in einer Datei definierten Panel geladen. Die Standardconfig sieht so aus:

# lxpanel <profile> config file. Manually editing is not recommended.
# Use preference dialog in lxpanel to adjust config when you can.

# Global section: defines appearance and behavior of this panel.
Global {
    edge=bottom    # The edge this panel attaches to
    allign=left    # alignment: left/center/right
    margin=0       # margin: margin to the edge of the whole screen
    widthtype=percent   # percent/pixel
    width=100      # width of the panel: The unit used here is according to widthtype.
    height=26      # height of the panel
    transparent=0  # use (pseudo-)transparent background: on=1, off=0
    tintcolor=#000000  # color blended with the backgroud when transparency is used.
    alpha=0    # alpha value used to blend tintcolor with background.
    setdocktype=1   # ask the window manager to treat the panel as a dock.
    setpartialstrut=1  # ask the window manager to reserve the space for the panel and not to cover it with maximized windows
    usefontcolor=1   # use customize colors for the text instead of that defined in system theme.
    fontcolor=#ffffff   # color of text on the panel (Currently this is only supported by clock applet)
    background=1    # use customize image to draw the background of the panel. (cannot be used with transparent)
    backgroundfile=/usr/share/lxpanel/images/background.png  # The image file used.
}


# Configuration of various applets
# Basic syntax:
# Plugin {
#   type=<plugin type>
#   expand=0    (optional, mainly used in "taskbar" and "space" applets.
#                expand=1 will stretch the applet to fill all available spaces)
#   Config {
#     ...
#   }
# }


Plugin {
    type = space
    Config {
        Size=2
    }
}

Plugin {
    type = menu
    Config {
        image=/usr/share/lxpanel/images/my-computer.png
        system {
        }
        separator {
        }
        item {
            command=run
        }
        separator {
        }
        item {
            image=gnome-logout
            command=logout
        }
    }
}

Plugin {
    type = launchbar
    Config {
        Button {
            id=pcmanfm.desktop
        }
        Button {
            id=gnome-terminal.desktop
        }
        Button {
            id=firefox.desktop
        }
    }
}

Plugin {
    type = space
    Config {
        Size=4
    }
}

Plugin {
    type = wincmd
    Config {
        Button1=iconify
        Button2=shade
    }
}

Plugin {
    type = space
    Config {
        Size=4
    }
}

Plugin {
    type = pager
}

Plugin {
    type = space
    Config {
        Size=4
    }
}

Plugin {
    type = taskbar
    expand=1
    Config {
        tooltips=1
        IconsOnly=0
        AcceptSkipPager=1
        ShowIconified=1
        ShowMapped=1
        ShowAllDesks=0
        UseMouseWheel=1
        UseUrgencyHint=1
        FlatButton=0
        MaxTaskWidth=150
        spacing=1
    }
}

Plugin {
    type = netstat
}

Plugin {
    type = cpu
}

Plugin {
    type = tray
}

Plugin {
    type = dclock
    Config {
        ClockFmt=%R
        TooltipFmt=%A %x
        BoldFont=0
    }
}

GNOME-ähnliches zwei-Panel-Layout

LXPanel unterstützt auch Layouts mit mehreren Panels. Wir bieten dafür eine gnome-ähnliche fertige Lösung mit zwei Panels an. Die config-Dateien dafür findet man hier

Externe Verweise