LXDE Foundation Gründungsveranstaltung

Aus LXDE.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einladung zur Gründungsveranstaltung des LXDE Foundation e.V.

Hiermit laden wir Euch herzlich zur Gründungsveranstaltung des LXDE Foundation e.V. am 24. Oktober 2008 um 18 Uhr in die c-base in Berlin ein.

Einfacher, schneller und energiesparender Zugang zu Wissen und Werkzeugen für die freie digitale Gesellschaft: Das ist das Ziel des freien Softwareprojekts ¨Leightweight X11 Desktop Environment¨, LXDE - eine schnellere Linux-Arbeitsumgebung. Um das Projekt zu unterstützen, den Austausch der Community zu erleichtern und die Entwicklung voranzutreiben, gründen wir am 24. Okt. den LXDE Foundation e.V.. Wir freuen uns auf weitere Mitstreiter, die unsere Ziele teilen und laden euch herzlich zur Gründungsveranstaltung in die c-base ein.

Der Plan des Abends sieht so aus, dass wir LXDE den Anwesenden zuerst (18 Uhr) vorstellen wollen und Fragen beantworten werden. Gegen ca. 18.45 werden wir die konstituierende Sitzung des Vereins beginnen.

Event

LXDE Foundation e. V. [Gründung]

Zeit

Freitag, 24.Oktober.2008, 18.00 Uhr

Ort

Wer wird kommen

Anwesend werden u.a. sein:

  1. Mario Behling (perspektive89, Global Freifunk)
  2. Marcus Schulderinsky (aka maces, LXDE blogger und Contributor)
  3. Jan Suhr (German Privacy Foundation)
  4. Melanie Stilz (TU Afghanistan-Projekt)
  5. Alexander Klosch (Freifunk Leipzig)
  6. Sebastian Guenther (Entwicklungszusammenarbeit Afghanistan)
  7. Robert Schuster (OpenEmbedded)
  8. Sven Guckes (Free Software Evangelist)
  9. Sven Wagner aka cven (c-base, freifunk)
  10. Florian Fleischmann (flofleissig Filme)
  11. Yan Minagawa (Blogger, audio/voip expert, c-base crew)
  12. Sascha Tamim Asfandiar (IT Consultant, Linux-Admin, Jurist)
  13. Dirk Alexander Morlang (Fraunhofer FOKUS)
  14. Andre Rebentisch (ffii, no software patents)


und andere

(Bitte hinzufuegen)

Mehr zu LXDE

LXDE ist ein bedeutend schnelleres und energieeffizientes Linux Desktop Environment, dass seinen Ursprung in Taiwan hat. Unser Ziel ist es LXDE weiter für Menschen mit alten Computern oder neuen PCs mit niedrigen Spezifikationen zu optimieren. Den Umstieg von Windows gestalten wir dabei möglichst einfach, indem wir z.B. die gleichen Shortcuts verwenden. Das Developerteam konnte bereits Erfolge erzielen. Die Startzeit des File Managers beträgt gerade einmal 0,98 Sekunden. OpenOffice startet in 2,48 Sekunden auf einem eeePC 900. CPU und RAM-Nutzung wurden deutlich verringert und viele nette Features wie z.B. Tabbed Browsing im Dokumenten-Manager integriert. Verschiedene Firmen und Distributionen haben die Vorteile erkannt und bieten LXDE bereits neben Gnome und KDE an, z.B. Mandriva in seiner 2009 Edition. Weitere bekannte Distributionen haben bereits intern Pläne verlautbart, komplett auf LXDE umzusteigen.

LXDE Tests & Comparison

Launching Times on eeepc 900

Application
Ubuntu 8.04
Linpus
WinXP
LXDE
OpenOffice Writer (1st start)
5.58s
6.02s 22.53s
2.48s
OpenOffice Writer (2nd start) 1.55s
1.73s 2.17s
1.07s
Media Player (1st start) 2.03s 2.55s 4.29
1.58s
Standard File Manager (1st start)
3.00s
4.21s 2.94s
0.98s
Standard File Manager (2nd start) 0.40s
0.63s 0.87s
0.37s
Standard Terminal 2.32s
1.35s 1.82s
0.57s
Firefox (1st start) 8.39s
7.41s 9.51s
3.35s
Firefox (2nd start) 3.28s 4.91s 2.10s
2.12s

Tests conducted September 21, 2008

Siehe Auch

Links

Fragen & Kontakt

Bei weiteren Fragen könnt ihr mich gerne jederzeit kontaktieren.

Mario Behling

Chat: mariobehling@jabber.ccc.de

Fon +49 30 26547996

Mobile +49 176 24387682